Kosten

Die Gebühren der anwaltlichen Tätigkeit richten sich grundsätzlich

nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Danach bemisst

sich die Höhe der Gebühren nach dem Gegenstandswert

und dem Umfang der anwaltlichen Tätigkeit.

 

Sofern eine Rechtsschutzversicherung vorhanden ist, kann für

Sie die Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung für die

beabsichtigte anwaltliche Tätigkeit eingeholt werden.

 

Im Einzelfall und unter Beachtung der standesrechtlichen Regelungen

ist es auch möglich, mit mir vor Beginn der anwaltlichen Tätigkeit eine Honorarvereinbarung abzuschließen.

 

Wenn Sie die Anwaltskosten nicht aufbringen können, besteht die

Möglichkeit der Inanspruchnahme staatlicher Unterstützung in Form

der Beratungs- oder Prozesskostenhilfe/Verfahrenskostenhilfe.